Zum Inhalt springen

Senioren

Zwei erfolgreiche Turnierwochen für Renate Haubner

ITF Grade A Turniere in Umag und Mailand.

In Umag kam  Renate Haubner (KLC) bei den Damen 65 ins Semifinale und stand im Mixed mit dem Neuseeländer Quentin Maisy im Finale, wo sie gegen die Favoriten Heidi Esterlehner (GER)/Bruno Renoui (FRA) 5:7, 0:6 unterlagen.

In Mailand erreichte sie erstmals das Finale bei einem ITF A Turnier, das sie gegen Micheline Van de Wiele (BEL) 4:6, 1:6 verlor. Im Semifinale gelang ihr gegen Heidi Fröysok mit einem 6:4, 5:7, 7;5 Sieg die Revanche für die Niederlage in Umag. Gemeinsam mit Pinuccia Sacchi Caridi (ITA) wurde sie auch im Doppel Zweite. 

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

COVID-19

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.