Zauberhaftes KTV-Masters in Kühnsdorf

7. Horst Skoff Gedenkturnier, 12. bis 14. August 2016 in Kühnsdorf.

Vom 12. – 14. August 2016 fand auf der Tennisanlage des TC Kühnsdorf (Heimatclub des ehemaligen Profi-Tennisspielers Horst Skoff) das Masters des Kelag KTV Jugendcircuits im Zuge des VII. Horst Skoff Gedenkturnier statt.

In den verschiedenen Einzel- und Doppelbewerben kämpften die Kinder und Jugendlichen um den begehrten Horst Skoff Ehrenpreis, gemalt von Horst Skoffs Schwägerin Renate Boschitz und gesponsert von Bruder Bernhard Boschitz.

Am Samstag verzauberte „Magic Zuze“ die über 60 anwesenden Spieler, Eltern und Zuschauer während der Players Party mit seinem fabelhaften Programm. Im Anschluss wurde fachgesimpelt, über die historischen Erfolge von „Horsti“ geredet und hunderte Kärntner Käsnudel verspeist.

KTV-Präsident Hugo Fürstler, Turnierleiterin Julia Adlbrecht und Oberschiedsrichter Gernot Dreier bedankten sich im Rahmen der Siegerehrung bei allen teilnehmenden Jugendlichen, bei Familie Boschitz für die finanzielle Unterstützung und bei Familie Buchwald und ihrem Team, die sowohl für perfekte Platzverhältnisse als auch für das leibliche Wohl während der gesamten Veranstaltung sorgten.

Dieses vom TC Kühnsdorf perfekt organisierte Masters war der Abschluss des heurigen Kelag KTV-Jugendcircuits und dient in Bezug auf Gastfreundlichkeit und Professionalität als Richtschnur für zukünftige Veranstalter in Kärnten.

Siegerliste des VII. Horst Skoff Gedenkturnier 2016:

Matteo Revelant (Burschen U12 Einzel)

Jan Kobierski (Burschen U14 Einzel)

Fabian Supanz (Burschen U16 Einzel)

Matteo Revelant / Lucas Petschnig (Burschen U12 Doppel)

Yannick Schneider / Simon Kordasch (Burschen U14 Doppel)

Hannah Kronawetter (U12 Mädchen Einzel)

Nina Plihal (U14 Mädchen Einzel)

Nina Plihal / Jessica Zraunig (U14 Mädchen Doppel)  

Bilder

Top Themen der Redaktion