Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

Triple für Plihal und Ofner

Der TC SVG Bleiburg veranstaltete dieses Jahr erstmalig die Kärntner Tennis-Landesmeisterschaften.

von links: OSR Gernot Dreier, Patrick Ofner, Nina Plihal und Organisator Daniel Thaler

Von 13.-18. August wurde den Zuschauern in Bleiburg auf 5 Sandplätzen Tennis auf höchstem Niveau geboten. Die unermüdliche Mithilfe des Organisationsteams rund um Daniel Thaler und Alex Marko, das traumhafte Wetter während der gesamten Woche und die Vielzahl an Besuchern, welche für Davis Cup Atmosphäre sorgten, haben maßgeblich zu einem perfekten Turnierverlauf beigetragen.
Turnier- und SR Referent Gernot Dreier, der den Organisatoren als Oberschiedsrichter bei diesen Meisterschaften zur Seite stand, war von der Professionalität und Hilfsbereitschaft aller Mitarbeiter des TC SVG Bleiburg begeistert.
In insgesamt 5 Bewerben wurde unter der Leitung von um den Landesmeistertitel gekämpft. Zusätzlich zu dem ÖTV-Turnier gab es ein ITN-Hobby-Turnier, das in 3 Bewerben ausgetragen wurde.
Sechs Tage lang kämpften die Athleten aus ganz Kärnten -neben dem Bleiburger Freibad -zum Teil bei Flutlicht, um die begehrten Titel. Ein Highlight des Turniers war das Viertelfinalspiel zwischen Julian Dobnig und Max Höfler, das Dobnig nach unglaublichen 3 Stunden und 45 Minuten Spielzeit schlussendlich mit 7:6 4:6 7:6 für sich entscheiden konnte.
Im Herren Finale  besiegte der Klagenfurter Patrick Ofner den für den KLC spielenden Julian Dobnig bei brütender Hitze mit 6:0 6:0. Ofner beendete das Turnier ohne Game-Verlust und blieb somit für alle anderen Spieler unantastbar. Zusätzlich gewann Ofner mit Partner Seppi Prix den Doppelbewerb und mit Nina Plihal das Mixed.
Im Endspiel der Damen kam es zum Generationenduell.  Die 15-jährige Bleiburgerin Nina Plihal besiegte ihre 26 Jahre ältere Kontrahentin Julia Adlbrecht in ihrem ersten Aufeinandertreffen mit 6:1 6:2. Gemeinsam konnten sich Adlbrecht und Plihal den Landesmeistertitel im Doppel sichern.
Am Freitag wurde im Zuge der Meisterschaften auch das Kärntner Generationen Doppel ausgetragen. Erfreulich war, dass sich dabei die zwei Bleiburgerinnen Lisa Oswaldi und Maria Podgornik den Hauptpreis sichern konnten. Sie bezwangen in einem spannenden Finale, Ida und Fabienne Polanz aus St. Peter am Wallersberg in 2 Sätzen. Die Siegerinnen haben sich somit für das Österreich-Finale qualifiziert. Dieses wird im Zuge des WTA Turniers in Linz ausgetragen und beinhaltet, neben dem Turnier, ein „meet and great“ mit Babara Schett.
Bei der abschließenden Siegerehrung im Anschluss an die Finalspiele wurden die Landesmeister von den Ehrengästen Bürgermeister Stefan Visotschnig, Sportreferent Daniel Wriessnig, KTV Präsident Hugo Fürstler, Jakob Strauß 2. Landtagspräsident, geehrt.

Bilder

 

Top Themen der Redaktion