Zum Inhalt springen

Liga

Start der KTV Mannschaftsmeisterschaft wird verschoben!!

Sämtliche Bewerbe und Altersgruppen beginnen in KW 22 (31.5. – 6.6.)! Nicht von der Verschiebung betroffen sind die Bewerbe Herren 35, Herren 50 und die Damen 35 LLB!!

Liebe Tennisfreunde,

Mit großer Überraschung mussten wir feststellen, dass die Regierung beschlossen hat, dass man ab 19. Mai zur Ausübung des Tennissports ggg-konform sein muss. Es ist das Betreten einer Sportstätte / eines Platzes somit nur mehr erlaubt, wenn man getestet, geimpft oder genesen ist. Diese Regelung gilt sowohl für das freie Spiel, das Training, als auch für die Meisterschaft. Die Kontrolle darüber obliegt dem Betreiber der Anlage.

Hier die ÖTV-Aussendung: https://www.oetv.at/news/artikel/d/die-regeln-fuer-den-sport-ab-19-mai.html

Wir vom KTV sind uns bewusst, dass es sich hier um ein sehr kontroversielles Thema handelt. Daher wollen wir

  1. den teilnehmenden Mannschaften die Möglichkeit geben, sich bis Freitag 21. Mai um 12:00 kostenfrei von der Meisterschaft 2021 abzumelden. Zurückgezogene Mannschaften werden als Absteiger gelistet und können im Jahr 2022 nicht mehr in der aktuellen Spielklasse antreten.
  2. auch einzelnen SpielerInnen die Möglichkeit geben, sich abzumelden. Die Lizenz erlischt dann und es fallen keine Lizenzkosten an.

Durchführung der Spiele:

  1. Start der Meisterschaft:
    • sämtliche Bewerbe und Altersgruppen (außer HE 35, HE 50 u. DA 35 LLB beginnen in KW 22 (31.5. – 6.6.)
    • Die ursprüngliche erste Runde (24.5. – 30.5.) wird auf den ursprünglichen dritten Ersatztermin (26.7.-1.8.) gelegt. Es spricht allerdings nichts dagegen, wenn man im Einvernehmen mit der gegnerischen Mannschaft das Match wie geplant in KW 21 bestreitet.
       
  2. Geltendes Recht muss eingehalten werden
    • aktuell muss lt. Gesetz die ggg-Konformität kontrolliert werden:
      • Es gelten die gleichen Regeln wie in der Gastro, beim Friseur, etc.
      • Jedes Team / jede(r) SpielerIn hat selbst für einen etwaigen Test zu sorgen.
      • Die Kontrolle ist vor dem Ausfüllen des Spielberichts von den MannschaftsführerInnen gegenseitig durchzuführen.
      • Es dürfen nur ggg-konforme SpielerInnen am Spielbericht eingetragen werden.
      • Ein(e) nicht ggg-konforme(r) SpielerIn gilt somit als nicht anwesend.
    • sollte es zu gesetzlichen Änderungen / Lockerungen kommen, kann dieser Punkt natürlich wieder entfallen.

Das Wettspielreferat ist sich im Klaren darüber, dass es im Zuge der Tests zu den unterschiedlichsten Problemen kommen kann. Wir bitten hier die Mannschaften den Ball flach zu halten und stets den Sport in den Vordergrund zu stellen. Wir haben nur 2 Möglichkeiten: wir stehen zusammen und spielen oder wir sagen die Meisterschaft ab. Wir hoffen auf Ersteres und freuen uns auf die bevorstehenden Tennismonate.

Sportliche Grüße,

das Wettspielreferat

Top Themen der Redaktion