Verbands-Info

„Sonnyboy“ Franz Pichler ein 60 er!

Post-SV Kärnten, St. Peter Straße 24, 9020 Klagenfurt

Ein Gentleman lädt zum Geburtstag! Franz Pichler in der Herzogstadt St. Veit/Glan geboren, aufgewachsen im Tal der „Könige“ und in Klagenfurt den „Sprung“ ins Leben geschafft. So präsentierte sich der Abteilungsinspektor der Justiz zur Feier am Ehrentag im Posttenniscenter in Klagenfurt. Franz der aussieht wie vierzig, sich gibt wie  dreißig ist aber schon in die Zeit der „Silberblonden“ gekommen. Als „Sir“ schwingt er sein „Rakett“ wie Robin Hood seinen Degen, zieht aber vor dem Gewinner seinen Hut! Der Elan mit der Filzkugel sowie die Harmonie mit der Familie bringen immer wieder etwas Abwechslung in das  „Spiel“ des Lebens. Der Sportbegeisterte „Allrounder“ ist auch ein solider „Biker“ mit „Steherqualitäten“. Als nächstes Ziel soll der „Tennistitel“ anvisiert werden. Die „Hermann“ Torte und die Kulinarik von Sektionsleiterin Sissy Obereder genossen Obmann Norbert Ebner, Tenniskapitän Moritz Brugger, Justiz Brigadier Peter Bevc, Justiz „Geheimwaffe“ Alfred Probst, Bernd Wouk, Theo Trimmel, Werner Bonstingl, Hubert Pessnegger, Franz Jesse, Wilhelm Rosenzopf, Werner Wolte, Michael Pawluch, Willy Jellitsch „Oberstaatsdiener“ Harald Salzmann und Tennisprofi Erich Rautz.

Auf dem Bild v. links: Moritz Brugger, Franz Pichler und Peter Bevc

Bilder

Top Themen der Redaktion