Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseKids & JugendSenioren

SEEBODNER OPEN 2021

Neue Clubmeister und Teilnehmerrekord beim Tennisturnier!

Am vergangenen Sonntag, den 26. September 2021, wurden am Finaltag der SEEBODNER OPEN die neuen Clubmeister sowie die Sieger aus insgesamt 24 A- und B-Bewerben gekürt.
Besonders stark zeigte sich die Jugend: Clubmeister dürfen sich die erst 12-jährige Sophia Wassermann bei den Damen und der 14-jährige Heimo Hübner bei den Herren nennen.
Seit 2013 konnte jedes Jahr ein neuer Teilnehmerrekord bei den offenen Clubmeisterschaften des 1. Tennisclub Seeboden, den SEEBODNER OPEN, erreicht werden – dieses Jahr haben 131 Teilnehmer mit 219 Nennungen um die Titel gekämpft. Der Großteil der Spieler waren Mitglieder des 1. TC Seeboden, jedoch konnten auch viele Gäste aus der Region Oberkärnten und dem Raum Villach begrüßt werden.
Das Mixed Allgemeine Klasse Einzel, bei welchem Damen und Herren gemeinsam in einem Bewerb spielen, wurde mit insgesamt 64 Teilnehmern in vier nach Spielstärke gereihte Gruppen eingeteilt.
Die höchst gereihte Gruppe „Grand Slam“ entschied Marcel Maier, BSV Bad Bleiberg, mit 1:6 6:3 w.o. gegen Levente Bokor vom Askö SGS Spittal/Drau für sich.
Im Bewerb „Masters 1000“ konnte Markus Straub, TC Silbersee, in einem spannenden Finale mit 6:7 6:2 6:2 gegen Heimo Hübner als Sieger vom Platz gehen. Hübner darf sich nun Clubmeister des 1. Tennisclub Seebodens nennen, da die beiden Finalisten der Grand Slam Gruppe sowie Markus Straub nicht Mitglieder des 1. TC Seebodens sind.
Den Bewerb „Tour 500“ gewann Wolfgang Unterlerchner gegen den 13-jährigen Christoph Brugger, in der Gruppe „Tour 250“ war Mario Thaler gegen Robert Trattnig im Endspiel erfolgreich.
Zusätzlich fand das Damen-Einzel statt, bei welchem sich die 12-jährige Sophia Wassermann schon vor dem Finaltag mit 6:1 5:7 16:14 gegen Pia Steiner knapp durchsetzen konnte und zur neuen Clubmeisterin ernannt wurde.
Der bei Spielern mit keiner oder wenig Turniererfahrung beliebte „Super-Amateure“ Bewerb zählte 16 Teilnehmer und wurde von Thomas Kaiser gewonnen.
Auch im heurigen Jahr matchten sich einige Senioren um den Sieg in den Bewerben +45, +55 und +65.
Thomas Futschik konnte sowohl den +45 als auch den +55 Bewerb für sich entscheiden, im +65 Einzel zeigte sich Franz Altersberger siegreich.
Zusätzlich zu den Einzel-Bewerben wurden dieses Jahr vier Doppel-Bewerbe ausgetragen:
Im HerrenDoppel siegten das Duo Klaus Brandner und Matthias Florian, bei den Damen Eva Granig und Clubmeisterin Sophia Wassermann. Im Mixed-Doppel setzten sich Eva Granig mit Robert Stadler durch und bei den Senioren +45 gewannen Gerald Grutschnig und Peter Moritz.
Der Finaltag wurde auf Grund der schlechten Wettervorhersage um eine Woche verschoben und konnte am vergangenen Sonntag, den 26. September 2021, bei traumhaften Spätsommer-Wetter stattfinden. Nach acht Finalspielen und zwei Exhibition-Matches wurde wie jedes Jahr für alle Teilnehmer und Besucher gegrillt.
Bei der anschließenden Siegerehrung durften sich alle Gewinner und Zweitplatzierten dank der vielen Sponsoren und Unterstützer über Gutscheine und Sachpreise von regionalen Betrieben sowie überregionalen Unternehmen in der Höhe von rund 4.000 € freuen.

Alle Ergebnisse und weitere Informationen unter: https://www.tennisclub-seeboden.com/bewerbe/bewerbe-2021/seebodner-open-2021

Siegerehrung Herren Masters 1000
Siegerehrung Damen Einzel

Top Themen der Redaktion