Zum Inhalt springen

Saisonstart beim ASKÖ TV Klopeiner See

ASKÖ TV Klopeiner See startete mit Reindlingsturnier in die Freiluftsaison.

Mit seinem schon traditionellen Reindlingsturnier startete der ASKÖ TV Klopeiner See mit Obmann Franz Sleik am vergangenen Wochenende auch offiziell in die heurige Freiluftsaison. Auf den schon seit mehreren Wochen bespielbaren Plätzen auf der Vereinsanlage in Unterburg am Klopeiner See gelangte ein Mixed-Doppelturnier über 8 Runden zur Austragung, die Doppelpartner wurden jede Runde neu ausgelost. Als Gewinner des Turnieres konnten sich nach ebenso spannenden wie freundschaftlichen Matches schlußendlich Markus Sila und Darko Vertacnik feiern lassen.

Die Veranstaltung firmierte auch unter dem vom ÖTV österreichweit ausgerufenen "Tennisfeiertag". Unter der Vision "Ganz Österreich spielt Tennis" ging es darum, einer möglichst breiten Öffentlichkeit die Lust am Tennisspielen zu vermitteln und neue Mitglieder zu gewinnen. Für den ASKÖ TV Klopeiner See ist diese Zielsetzung jedenfalls aufgegangen.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...