Verbands-Info

Robert Groß ist offiziell neuer ÖTV Präsident

Bei der Generalversammlung in Lutzmannsburg (Burgenland) wurde der Oberösterreicher Kons. Robert Groß zum neuen Präsidenten des Österreichischen Tennisverbands und damit Nachfolger von Ronnie Leitgeb gekürt.

Das neue Präsidiums-Team besteht neben Groß aus Dr. Heike Jandl (Finanzen), Dr. Robin Lumsden (Recht), Dr. Franz Sterba und Mag. Werner Klausner

Auf dem Bild von links: Barbara Muhr (STTV), Hugo Fürstler (KTV), Hans Sommer (OÖTV), Walter Seidenbusch (TTV), Robert Groß (neuer ÖTV-Präsident), Gottfried Schröckenfuchs (VTV), Werner Klausner (STV, Vize-Präsident), Franz Sterba (WTV, Vize-Präsident), Heike Jandl (Vize-Präsidentin), Robin Lumsden (Vize-Präsident), Franz Wiedersich (NÖTV), Günter Kurz (BTV)

Bevor Groß das ÖTV-Führungszepter offiziell entgegennahm, gab der scheidende Präsident Ronnie Leitgeb einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen und Erfolge im Jahr 2014. Dazu gehörte die Bestellung von ÖTV-Headcoach Michiel Schapers, die Einführung von Nationaltrainings für den Tennis-Nachwuchs und der ÖTV-Lizenz für alle Tennislehrenden in Österreich, die erfolgreiche Weiterentwicklung der Breitensport-Turnierserie Generali ITN-Cup und die Steigerung der Sponsoreinnahmen um 200.000 Euro. "Damit ist gewährleistet, dass ich den ÖTV in geordneten und sicheren Bahnen übergeben kann", schloss Leitgeb, der von seinem Nachfolger für seine Leistungen mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Verbands ausgezeichnet und dessen Präsidium nach dem positiven Bericht des Rechnungsprüfers vollständig entlastet wurde.

Top Themen der Redaktion