Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

16. - 22. April 2022, 1140 Wien
Patrick Ofner wurde von Lenny Hampel gestoppt

2. ÖTV Challenge Series powered by wieninvest GROUP und WTV

Patrick Ofner, der KTV Jugend- u. Schulreferent in Aktion ©GEPA-pictures

Im Wiener Colony Club duellierte sich die Elite des österreichischen Tennis und kämpfte dabei um ein Preisgeld von 7200 Euro sowie um zahlreiche Sachpreise.
Mit Lenny Hampel (WTV) [1] und Patrick Ofner [2] standen sich im Finale auch die Titelfavoriten gegenüber. Hampel zeigte von Beginn an starkes Grundlinientennis und begeisterte mit seiner Power. Kompromisslos gewann der Wiener den ersten Durchgang mit 6:1 und zog auch im zweiten Satz schnell mit 3:0 davon. Dann folgte jedoch die beste Phase von Ofner. Mit cleveren Bällen gelangen ihm zwei Games in Folge. Ein umkämpftes Aufschlagspiel Hampels zum 4:2 und das darauffolgende Break war jedoch die endgültige Entscheidung. Hampel, aktuell die Nummer 761 der Welt, gewann mit 6:1, 6:2. 
Laura Pasterk (KLC) konnte verletzungsbedingt zum Semifinale gegen die spätere Siegerin Alina Michalitsch (NÖTV) leider nicht antreten.

Turnierübersicht

Top Themen der Redaktion