Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV-Charity für TSV Schloss Treffen: 4000 Euro Reinerlös feierlich übergeben

Dieser schöne Spendenbetrag ist am 11. Oktober dem Vorstand des leidgeplagten Kärntner Klubs überreicht worden.

Der Vorstand rund um Martin Kalin (Obmann), Thomas und Stephan Kalin, Alexander Mayer sowie die aktiven Damen Gerti Pflanzelt, Verena Steiner und Klaudia Kleinberger übernahmen den Spendenbetrag aus den Händen von ÖTV-Vizepräsidentin Dr. Elke Romauch. ©Dr. Elke Romauch

Einzig das Clubhaus hatte den Naturgewalten einigermaßen gut standgehalten: Bei der verheerenden Naturkatastrophe im Juni in Kärnten war, neben dem TC Annenheim, TSV Schloss Treffen schwer getroffen worden. Die letztgenannte Anlage wurde von den so massiven Überschwemmungen bis auf besagtes Vereinshaus nahezu ausradiert. Beide Vereine sind ein Teil der Marktgemeinde Treffen am Ossiacher See und in die seit heuer neue internationale Damen-Turnierserie Carinthian Ladies Lake’s Trophy involviert: der TC Annenheim als Veranstalter, TSV Schloss Treffen als Ausweichplatz dafür.

Linderung des finanziellen wie auch persönlichen Leids und großzügige Hilfe versprach nunmehr eine schöne Aktion seitens des Österreichischen Tennisverbands. Denn bei der kürzlichen Veranstaltung Tennis Meets Business-Ladies, die am 23. und 24. September in der Werzer Arena in Pörtschach zum insgesamt dritten Mal ausgetragen worden war, wurden im Rahmen einer vom ÖTV-Frauenressort um Dr. Stephanie Bonner und Dr. Elke Romauch initiierten Charity Spenden gesammelt. Zu Gunsten von TSV Schloss Treffen, zumal dieser nicht gewerblich betrieben wird und daher umso mehr auf Unterstützung angewiesen ist.

Diese Aktion war erfreulicherweise von Sport, Politik und Wirtschaft vereint mitgetragen worden. So kamen letztlich immerhin 4000 Euro Reinerlös zusammen, die dem Vorstand von TSV Schloss Treffen am Dienstagnachmittag nun 1:1 übergeben worden sind. Diese Summe kann dringend benötigt werden, denn die Wiederherstellungsarbeiten an der mit drei Freiplätzen ausgestatteten Tennisanlage sind bereits im vollen Gange. „Wir freuen uns, gezielt jetzt vor Ort unterstützen zu können, wo gerade der Wiederaufbau erfolgt“, erklärte ÖTV-Vizepräsidentin Romauch.

Gemäß Auskunft von Romauch könnte die Anlage je nach Witterung noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Im kommenden Frühjahr soll sie wiedereröffnet werden und damit sicherlich auch wieder für die Carinthian Ladies Lake’s Trophy zur Verfügung stehen.

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion