Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Neues ÖTV Präsidium wurde gewählt und Jürgen Melzer wird sportlicher Leiter

Magnus Brunner ist neuer Präsident. Die Kärntnerin Elke Romauch gehört weiterhin dem Präsidium an!

v. links: Martin Ohneberg, Elke Romauch, Magnus Brunner und Georg Blumauer ©GEPA-Pictures

Dr. Magnus Brunner ist neuer Präsident des Österreichischen Tennisverbandes. Der 48-jährige Vorarlberger wurde heute bei der außerordentlichen ÖTV-Generalversammlung in Wien einstimmig zum Nachfolger von Interimspräsidentin MMag. Christina Toth, gewählt, die das Amt wie abgesprochen übergeben hat.
Brunner ist seit 7. Jänner 2020 Staatssekretär im Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie. Er hat Rechtswissenschaften in Innsbruck, Wien und London studiert. Brunner war von 2009 bis 2020 Mitglied des österreichischen Bundesrates, weiters auch 13 Jahre Vorstandsvorsitzender der OeMAG Abwicklungsstelle für Ökostrom AG.

Unterstützt wird Brunner von den Vizepräsidenten Dr. Elke Romauch, Mag. Martin Ohneberg und Dr. Georg Blumauer.
Elke Romauch (43) ist bereits seit März 2019 Vizepräsidentin und bleibt zuständig für rechtliche Angelegenheiten. Die Juristin ist auch studierte Mediatorin. Martin Ohneberg (49) ist studierter Betriebswirt. Der Vorarlberger ist seit 2011 CEO der HENN Industrial Group GmbH & Co KG. Georg Blumauer (46) hat in Wien und Chicago Jus studiert. Der Rechtsanwalt aus Wien war von 1993 bis 1999 Tennisprofi (Mitglied des Daviscup-Teams 1997, 8-facher österreichischer Staatsmeister, ATP Einzel 410).

Magnus Brunner und seinem Team ist es gelungen, Jürgen Melzer als sportlichen Leiter zu gewinnen. Der Rekord-Daviscupspieler, 2011 Nr. 8 der ATP-Weltrangliste, fünffache Turniersieger im Einzel und dreifache Grand-Slam-Champion (zwei Mal im Doppel, Mixed), wird das Amt im Februar 2021 antreten. Derzeit ist der 39-Jährige noch erfolgreich auf der ATP-Tour tätig.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

COVID-19

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.