Mira Antonitsch triumphiert in Villach

Die Tochter von Alexander Antonitsch feiert ihren bisher größten Erfolg.

Drei Kategorie-4-Turniere hatte Mira Antonitsch im Jahr 2014 bereits gewonnen - der Turniersieg in der Heimat beim Panaceo ITF Junior Cup 2015, einem u18-Turnier der Kategorie 2, ist aber eindeutig der bisher größte Erfolg in der Karriere der erst 16-jährigen Wienerin mit Kärntner Wurzeln.

Nachdem sie bis zum Finale keinen einzigen Satz abgegeben hatte und vor allem im Viertelfinale gegen die Russin Valeriya Yushchenko (6:1, 6:1) und in der Vorschlussrunde gegen die Tschechin Tereza Kolarova (6:1, 6:0) Galavorstellungen abgeliefert hatte, besiegte Mira Antonitsch im Endspiel des Panaceo ITF Junior Cup in Villach vor 400 Zuschauern auf den voll besetzten Tribünen die Ungarin Panna Udvardy mit 6:2, 7:5.

Link: 
Panaceo ITF Junior Cup in Villach

Top Themen der Redaktion