Kelag KTV Jugendcircuit 2016 4. Turnier

KTV Jugendcircuit 2016 machte beim ASKÖ TV Klopeiner See Station

Beeindruckendes Tennis zeigte Kärntens Nachwuchs der Kategorien U12 bis U16 zuletzt beim 4. Turnier des KTV Jugendcircuit 2016 am Klopeiner See. Für den Veranstalterverein ASKÖ TV Klopeiner See hatte Organisationsleiter Martin Jegart mit seinem Team für beste Rahmenbedingungen gesorgt. Mitunter erwartete die von ihren Eltern und Geschwistern zahlreich begleiteten Mädchen und Burschen ein attraktives Starterpaket und neben den Ehrenpreisen zahlreiche wertvolle Sachpreise. Alle Bewerbssieger erhielten Einkaufsgutscheine eines Sportartikelhändlers im Wert von 50 Euro, die Zweitplatzierten Einkaufsgutscheine im Wert von 30 Euro und die Drittplatzierten eine Jugenduhr.

Den Siegerinnen und Siegern Lito Teschemernjak (VAS / U12 männlich), Emma Fink (TC Feldkirchen / U12 weiblich), Tobias Unterweger (ASV St.Margarethen / U14 männlich), Manuela Zikc (TC Bad Eisenkappel / U14 weiblich), Marcell Reiter (TV Kraig / U16 männlich), Lina Zandonella (Klagenfurter Turnverein / U16 weiblich) sowie der siegreichen Wolfsberger Doppelpaarung Unterweger/Sterner (U14 männlich) gratulierten unter anderem Obmann Franz Sleik vom Veranstalterverein sowie KTV-Turnierreferent Gernot Dreier.

Auf dem Bild von links: Martin Jegart und Franz Sleik sowie Alexander Herbst (2. U12 männlich), Lito Tschemernjak (Sieger U12 männlich), Elias Mc Ardle (3. U12 männlich).

Galerie 

Top Themen der Redaktion