Kärntner Landesmeisterschaften Jugend 2013

Die Kärntner Jugendmeisterschaften 2013 wurden auf der Anlage der Sportunion Klagenfurt ausgetragen. Turnierorganisator Mag. Markus Polessnig konnte sich vor allem über die große Beteiligung von Mädchen und Burschen aus Oberkärnten und Osttirol freuen.

Speziell das hohe Niveau im Burschen u12 Bewerb stach hervor. Den Titel in dieser Altersklasse holte sich Daniel Troger (SU Anras) vor Max Hoefler, der im Viertelfinale den Favoriten Fabian Supanz (WSG Treibach) ausschaltete. Yannick Köfler (VAS) und Lukas Rohseano (TC Feldkirchen) mussten sich in den Semifinali knapp geschlagen geben. Leider fehlte mit Paul Schmölzer (TC Gurk) die aktuelle Nr. 3 der ÖTV Jugendrangliste in dieser Alterklasse. Mit Alena Weiß, Anna Lena Neuwirth (beide Sportunion Klagenfurt) und Adrian Kuchar (TC Bad Eisenkappel) fehlten weitere heiße TitelanwärterInnen. Bei den Mädchen u12 setzte sich überraschend die junge Daniela Glanzer (TC Feldkirchen) durch. In den anderen Klassen wurden Mathias Di Gaspero (CTT Klagenfurt), Martin Pritsch (TC Irschen), Stefan Müller (Sportunion Klagenfurt), Julia Schmuck (TC Nussdorf), Jana Weiss (Sportunion Klagenfurt) und Anna Likar (Sportunion Klagenfurt) ihrer Favoritenrolle gerecht.

Auf dem Bild von links: Reinhard Tellian, Stefan Müller, Markus Polessnig, Jana Weiss und Hugo Fürstler

Top Themen der Redaktion