11. - 15. Februar 2017
Kärntner Landesmeisterschaft Tennis – Jugend u12-u16

Kärntner Tennisjugend ermittelte in Feldkirchen ihre Landesmeister.

Von 11.-15. Februar gingen in Feldkirchen die Jugend Tennis Hallenmeisterschaften in der Tennishalle Feldkirchen über die Bühne. Turnierleiter Franz Kresnik konnte 70 Nennungen entgegennehmen. „Es wurden uns tolles Jugendtennis und spannende Spiele geboten. Einziger Wehrmutstropfen war, so Kresnik, dass einige der besten SpielerInnen Kärntens und auch Österreichs leider nicht den Weg nach Feldkirchen gefunden haben“. Jeder Landesmeister im Einzel erhielt eine tolle Uhr eines namhaften Herstellers aus St. Veit.

Das Brüderpaar Lukas und Thomas Rohseano vom Heimverein TC Feldkirchen räumten gleich drei der möglichen 4 Titel ab.

Erfolgreichster Verein war einmal mehr der TC Feldkirchen mit insgesamt 7 Podestplätzen (3 Gold, 1 Silber, 3 Bronze) gefolgt vom TC Lienz ebenfalls mit 7 Podestplätzen.

Die meisten Spieler nahmen aus der Region Lienz/Osttirol mit insgesamt 11 Teilnehmern an den Landesmeisterschaften teil. Alleine 9 Teilnehmer kamen aus der Talentschmiede von Jürgen Legerer vom TC Lienz.

Siegerliste:

u12: Emma Tagger (TC Lienz) u. Thomas Rohseano
u14: Nina Plihal (TC SVG Bleiburg) u. Peter Sailer (KLC)
u16: Isidora Ivancevic (TC Warmbad-Villach) u. Lukas Rohseano

Doppel u12: Emma/Lili Tagger (TC Lienz) u. Thomas Rohseano/Lorenz Fruhwirth (TV St. Veit)
Doppel u14: Tobias Unterweger/Elias Halbreiner (ASV St. Margarethen/TC St. Michael)
Doppel u16: Yanick Schneider/Martin Müller (Sportunion Klagenfurt)

Foto: vlnr: vorne: Emma Fink, Sidney Kho, Emma Tagger, Maxi Pölt, Thomas Rohseano, Marcel Reiner

Stehend vlnr: Miriam Troger, Manuela Zikic, Nina Plihal, Yanick Schneider, Lukas Rohseano, Daniel Gussger, Ben Tagger

Stehend hinten vlnr: Sportstadtrat Herwig Tiffner, OSR Sebastian Fischer, TL Franz Kresnik

Top Themen der Redaktion