Zum Inhalt springen

Senioren

6. bis 13. August 2022
Julia Adlbrecht verpasste mit Barbara Mulej knapp Gold im Doppel

ITF World Individual Championships (30, 35,40,45) Lissabon, Oeiras und Estoril, Portugal

Julia Adlbrecht u. Barbara Mulej freuten sich über die gewonnene Silbermedaille!

Julia Adlbrecht (TC St. Andrä) verpasste mit ihrer langjährigen Teamkollegin Barbara Mulej (SLO) knapp den Doppeltitel im Damen 45 Bewerb bei den Senioren Weltmeisterschaften in Portugal.
Im Semifinale lieferten die beiden die große Sensation und schlugen die italienische Paarung Emanuela Falleti/Valentina Padula 6:3 6:1, trotz eines 0:3 und 0:40 Rückstandes im 1. Satz gegen die derzeitigen Ersten in der Weltrangliste.
Im Endspiel setzte es gegen Regina Balcune/Caroline De Vries (beide NED) eine unglückliche 2:6 6:4 9:11 Niederlage, bei der leider auch zwei Matchbälle vergeben wurden.
Im Damen 40 Einzel verlor Julia Adlbrecht in der 2. Runde gegen Kathrin Studer (CH) 6:2 1:6 2:6.
Barbara Mulej sicherte sich heute im Damen 45 Bewerb den WM Titel. Im Finale musste die Deutsche Susi Fortun Lohrmann beim Stand von 6:3 4:2 für Mulej w.o. geben.

Finalistinnen im Damen 45 Doppel

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

24.09. bis 01.10.2022

Toller Erfolg für Stella Horacek

Wolfsberger Nachwuchstalent holt Doppeltitel beim Tenniseurope Turnier in Bad Waltersdorf