Zum Inhalt springen

Verbands-Info

22. Oktober 2021, 9020 Klagenfurt
Präsident Hugo Fürstler und sein Team wurden einstimmig gewählt

Generalversammlung des Kärntner Tennisverbandes im Progress Zentrum Welzenegg

v. links: Elke Romauch, Klaus Bidovec, Ernst Thurner, Hugo Fürstler und Gerald Hebein

Die letztjährige Mitgliederversammlung wurde ja in Absprache mit der Vereinsbehörde wegen der Coronapandemie abgesagt. In der gestrigen Generalversammlung des Kärntner Tennisverbandes konnte Präsident Hugo Fürstler die ÖTV Vizepräsidentin Dr. Elke Romauch als Ehrengast begrüßen.
Vor der Berichterstattung wurde in einer Trauerminute an Michael "Micki" Wernigg gedacht. Der ehemalige Wettspielreferent des Kärntner Tennisverbandes und langjährige Sektionsleiter des TV Wietersdorf ist am 14. September 2021, im 62. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben.
Das abgelaufene Geschäftsjahr war wirtschaftlich und sportlich wieder sehr erfolgreich. Die junge Truppe von UTC Hohe Brücke Straßburg siegte beim Herren Aufstiegsturnier der Landesmeister und spielt nächstes Jahr in der 2. Division.
Ebenso schafften folgende Seniorenmannschaften den Aufstieg in die Bundesliga 2022: TC St. Andrä-Damen 35, Sportunion Klagenfurt-Damen 60, TC Weinländer-Herren 35 und TC Töplitsch-Herren 55.
Die Damen vom KLC belegten in der 1. Bundesliga den hervorragenden 5. Platz.
TC Warmbad-Villach eroberte den Österreichischen Meistertitel bei den Herren 60.
Der Klagenfurter Turnverein errang beim U10 Bundesfinale in Salzburg den 2. Platz. Die Mädchen von ASV St. Margarethen holten beim U15 Bundesfinale in Wolfsberg Bronze. Ebenfalls Dritter wurde die Auswahl des Kärntner des Verbandes beim ÖTV U10 Kids Team Cup in der Südstadt.
Zusätzlich gab es zahlreiche schöne Turniererfolge unserer Jugendlichen und SeniorInnen auf nationaler und internationaler Ebene.
Hugo Fürstler und der bestehende Vorstand wurden einstimmig für die nächste Funktionsperiode bis 22.10.2024 gewählt.
Zum Abschluss der Versammlung wurde Ernst Thurner vom TC Wernberg für seine langjährige Funktionärstätigkeit geehrt.

Die Meisterschaft 2022 beginnt in der 19. KW. Die genauen Termine wird das Wettspielreferat so bald als möglich bekannt geben.

Die Tennisfamilie trauert um Micki Wernigg

Top Themen der Redaktion