Zum Inhalt springen

Hart umkämpftes Euro-Regionenturnier in Görz

Gleich 8 Regionen kämpften heuer beim stark besetzten U12-Einladungsturnier in Friaul um den Sieg.

Mitten dabei Team Kärnten mit Daniela Glanzer, Anna Leonie Sternig, Tobias Smoliner und Lukas Rohseano.

In Runde eins musste sich Team Kärnten hauchdünn gegen den Gastgeber Friaul mit 2:4 geschlagen geben. Die Entscheidung fiel erst im Match Tiebreak des Doppels.
In Runde zwei besiegte die Kärntner Auswahl das Team von Kroatien sensationell mit 4:2. Daniela Glanzer konnte da ihr großes Können unter Beweis stellen.
In der letzten Runde gingen gegen Emilia Romagna (Gegend um Bologna) gleich zwei Einzelmatches im 3. Satz verloren. Stark das Doppel mit Smoliner/Rohseano, die souverän aufspielten. Dennoch 2:4 - und am Ende Platz 6 für Kärnten.
 
1. Slowenien
2. Friaul
3. Trento
4. Veneto
5. Emilia Romagna
6. Kärnten
7. Kroatien
8. Südtirol

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Keine guten Nachrichten für den Sport in Österreich

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.