04 - 08. Jänner 2017
Hallentitel für Anna-Lena Neuwirth und Patrick Ofner

Kärntner Hallenmeisterschaften 2017 AK im Sportpark Warmbad-Villach

 

Gleich zu Beginn des Jahres wurden im Sportpark Warmbad-Villach die Kärntner Hallenmeisterschaften ausgetragen. Hinsichtlich der Teilnehmerzahl war sehr erfreulich, dass bei den Herren der 32-Raster bzw. bei den Damen der 16-Raster fast voll waren. 

Sportlich gesehen setzten sich sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die Favoriten durch. So bezwang im Damenfinale Anna-Lena Neuwirth das aufstrebende Jungtalent Elena Karner (beide KLC) mit 6:2, 6:3. Bei den Herren behielt Abonnement-Meister Patrick Ofner (Sportunion Klagenfurt) gegen Daniel Kräuter (SCO Bodensdorf) mit 6:3, 6:4 die Oberhand. 

Im Doppelbewerb konnten sich bei den Damen das KLC-Duo Benita Nasic und Julia Speiser sowie bei den Herren Stefan Baumgartner (Klagenfurter Turnverein) und Fabian Lipautz (TC Warmbad-Villach) als Kärntner Meister feiern lassen. 

Auch in den Parallel zu den Kärntner Meisterschaften ausgetragenen ITN-Bewerben gab es eine beachtliche Anzahl an Nennungen, sodass auf der Anlage des TC Warmbad-Villach die gesamten 5 Turniertage ständig Hochbetrieb herrschte.  

Die SiegerInnen der ITN Bewerbe:

ITN 4,00 - 5,00: Dominique Pipal (TV Kraig)

ITN 5,00 - 6,00: Florian Thurner (VAS)

ITN 6,00 - 7,00: Sebastain Blaschitz (TSV Schloß Treffen)

ITN 7,00 - 8,00: Guido Lackner (TC Warmbad-Villach)

ITN 8,00 - 9,00: Lukas Pum (TC Tennisland/TC Wolfsberg)

ITN 9,00 - 10,0: Laurin Schulz (VAS) 

Fotos

 

 

 

Top Themen der Redaktion