Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse Turniere

Hallenmeisterschaften 2018 im Sportpark Warmbad-Villach

Fabian Lipautz entthront Patrick Ofner. Damentitel geht an Elena Karner

Was für ein Finale! In einem hochklassigen und hochdramatischen Herrenendspiel kürte sich Fabian Lipautz (TC Warmbad-Villach) zum neuen Kärntner Hallenmeister. Lipautz lag gegen Titelverteidiger Patrick Ofner (Sportunion Klagenfurt) bereits 3:6, 1:5 zurück, ehe er bis zum 5:0 im dritten Satz 11 Games en suite machte. Ofner konnte zwar noch einmal auf 2:5 verkürzen, doch dann servierte Lipautz aus. Es war der erste Sieg von Lipautz über Ofner überhaupt.

Patrick Ofner hielt sich dafür im Doppel schadlos und ließ gemeinsam mit seinem Partner Paul Schmölzer (UTC Strassburg) dem Duo Peter Umfahrer und Stefan Winkler (beide TC Warmbad-Villach) keine Chance.

Neue Kärntner Hallenmeisterin bei den Damen wurde die erst 14-jährige Elena Karner (KLC), die im Finale Sarah Kanduth (TV Kraig) in zwei Sätzen bezwang.

Die Sieger in den einzelnen ITN-Bewerben lauten:

Kat. 4-5: Karl Winkler (SG Millstättersee)

Kat. 5-6: Felix Pils (TC Feldkirchen)

Kat. 6-7: Vjeko Mijic (TC Warmbad-Villach)

Kat. 7-8: Sebastian Maichin (VAS)

Kat. 8-9: Lucas Petschnig (VAS)

Kat. 9-10: Maxi Gfrerer (VAS)

Bilder

Top Themen der Redaktion