Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

Gold für den ASVÖ Pörtschacher TC und Silber für die Sportunion Klagenfurt

Bundesliga Damen 55

ASVÖ Pörtschach TC Obmann Günther Schüler (2. von rechts) freut sich mit seinen erfolgreichen Damen

In der Damen 55 Bundesliga fiel gestern in der letzten Runde die Titelentscheidung im Spiel zwischen der Sportunion Klagenfurt und dem ASVÖ Pörtschacher TC in Klagenfurt. Die Pörtschacherinnen starteten mit einem leichten Punktevorteil in die Begegnung, weil die Sportunion gegen TC Eugendorf vorigen Sonntag nur ein Unentschieden erreicht hatte. Auch das Antreten der deutschen Weltmeisterin Ellen Neumann in den Reihen der Heimmannschaft sorgte nicht für die erhoffte Wende. Die Pörtschacher Damen blieben unbeeindruckt und holten mit einem  4:2 Sieg die Goldmedaille, wobei sie nach einem 2:2 Zwischenstand nach den Einzeln beide Doppel gewinnen konnten.

Hochrangig war auch die Siegerehrung besetzt: die Pörtschacher Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz mit Dr. Elke Romauch als ÖTV-Vizepräsidentin, Helmut Köck als ÖTV-Senioren-Referent und Herbert Riederer (BL Wettspielausschuss) gaben dieser Siegerehrung einen würdigen Rahmen und gratulierten den Spielerinnen Petra Danzinger, Rita Graf , Irmgard Hochenberger, Brigitte Kohlweg, Elfriede Löscher, Mannschaftsführerin Heidrun Martinz, Karin Reisner und Dagmar Schüler.

Ergebnisse

Top Themen der Redaktion