Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Gentleman „Fürst“ Werner Bürger feiert 60. Geburtstag!

Posttenniscenter Klagenfurt, St. Peterstrasse 24.

Der Jubilar mit Herta Zupan, Manuela Unegg, Anita Schureck, Eveline Tischler und Silke Doujak. ©Willi Jellitsch

Ganz im Sinne seiner vielen Freunde feierte der bekannte Regierungsrat  Werner Bürger aus Krumpendorf, seinen Jubeltag im Posttenniscenter Klagenfurt.
Seit über 40 Jahren ist der stets gut aufgelegte „Jugendliche“ im Dienste der „Gerechtigkeit“ engagiert. Das große Aufgabengebiet in der Justiz bleiben seine Spezialität! Sehr geschätzt unter den Kollegen sowie Sportpartnern ist der Quirlige „Rechtshänder“ der mit seinem Spiel so manchen Gegner die „Show“ stiehlt und so die Punkte an „Land“ bringt. Ohne „Zoff“ den Blick immer nach vor ist die Devise des brillanten Technikers, Kämpfer und Motivator, der die Spieler oft zur Verzweiflung bringt! Wenn es auch hin und wieder nicht gut läuft, der „Fürst“ hat immer gute Laune! Der Gründer der Justiz Tennissektion ist erst nach seiner Fußballkariere zur Filzkugel gestoßen wo er seit einiger Zeit das Kapitänsamt innehat. Der Mittelpunk aber ist die Familie wird doch in nächsten Monaten „Fürst Werner von Krumpendorf“ OPA.
Für bestes Buffet sorgte Freund Fleischermeister Raimund Plautz. Mitgenascht haben Sabine Katol, Post SV Obmann Norbert Ebner, Justiz Personalchef RR Hannes Unterkofler, Kollege RR Alfred Probst, Hermann Locher, Rechnungsführerin Herta Zupan, Mag. Ulf Lamatsch, Theo Trimmel, Franz Jesse, Willy Jellitsch, Bernd Wouk, Hubert Pessnegger, Wilhelm Rosenzopf, Anita Schureck, Manuela Unegg, Eveline Tischler, Silke Doujak, Michi Pawluch, Werner Wollte und………..

Top Themen der Redaktion