Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

13. - 18. Mai 2021 in Pörtschach
Filip Palatinus/Paul Schindler wurden erst im Finale gestoppt

BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 2. Turnier (U12)

v. links: Paul Schindler, Gernot Dreier und Filip Palatinus

Filip Palatinus (Sportunion Klagenfurt) und Paul Schindler (Askö Villach) mussten sich heute in der Werzerarena erst im Doppelfinale der favorisierten Paarung Felix Raser (STTV)/Gabriel Niedermayr (OÖTV) 2:6 3:6 geschlagen geben. 
Bereits gestern setzte sich Filip Palatinus gegen Paul Schindler im Viertelfinale nach hartem Kampf mit 5:7 6:3 6:2 durch. Danach schied Filip im Halbfinale gegen Paul Brammen (NÖTV) 2:6 3:6 aus, der zuvor seinen Trainingspartner Simon Holzfeind (TC Raika Velden) 4:6 5:7 bezwang.
Den Sieg bei den Burschen holte sich Gabriel Niedermayer (OÖTV) der Paul Brammen 6:0 6:0 vom Platz fegte. Mit dem gleichen Ergebnis schickte bei den Mädchen die Tirolerin Anna Pircher ihre Gegnerin Valentina Hoschek nach Hause. Gemeinsam holten sich die beiden den Titel im Doppel.
Die Siegerehrungen führten ÖTV-Vizepräsidentin Elke Romauch, Turnierveranstalter Gernot Dreier und Circuit-Organisator Raimund Stefanits durch.

Turnierüberblick

Top Themen der Redaktion