Zum Inhalt springen

TurniereSenioren

10. - 16. Juni 2019
European OPEN Championships 2019

Werzer Tennisarena in Pörtschach

v. links: Gernot Dreier, Michael Schriefl, Liselot Prechtel und Mario Haider-Maurer

In 22 Einzelbewerben wird seit gestern um die Titel bei den Offenen Senioren Europameisterschaften 2019 in der Werzer Tennisarena gekämpft. Über 350 SpielerInnen aus 42 Nationen sind im Einsatz.

Beim 36. Werzer Kelag Cup 2019 in der Vorwoche feierten die KTV SeniorInnen schöne Erfolge.

Doppelbewerbe:

Herren 35: Stefan Winkler (TC Warmbad-Villach) / Luca Serena (ITA) siegten im Finale gegen die Deutschen Andrew Lux/Henrik Müller-Ferrich 7:5, 7:5.

Gerhard Thaler /TC Annenheim / Helmut Flagel (STTV) gewinnen bei den Herren 70 gegen Velasco Ramirez (ESP) Nr. 3 der Welt und Martin Höfling (AUT) in einem tollen Match ganz knapp 6:7, 6:2, 11:9.

Ähnlich spannend verlief das Mixed 50 Endspiel, in dem sich Heidrun Martinz (TC Pörtschach) / Herbert Riederer (NÖTV) gegen Valdone Povilioniene/Petras Vozbutas (LTU) 3:6, 6:4, 11:9 durchsetzten.

Einzelbewerbe:
Damen 65: Renate Haubner (KLC) unterlag im Finale gegen die an Nr. 2 gesetzte Deutsche Reinhilde Adams 1:6, 2:6.

Damen 60: Inge Pils-Feichter (Sportunion Klagenfurt) verlor im Halbfinale gegen die Deutsche Sabine Schwitz (Nr. 2) 5:7, 3:6

Herren 35: Stefan Winkler (TC Warmbad-Villach) musste sich im Semifinale Marc Geers nach hartem Kampf 6:3, 4:6, 4:6 geschlagen geben. Der Holländer hatte zuvor Philipp Majdic (TC Schoklitsch) 6:2, 1:6, 6:4 bezwungen.

.

 

Top Themen der Redaktion