Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

13. - 18. Mai 2021 in Pörtschach
Erfolgslauf der KTV Burschen hält weiter an!

BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 2. Turnier (U12)

v. links: Tourismusdirektor Roland Loibnegger, OSR Gernot Dreier mit den "3 Musketieren" Paul Schindler, Filip Palatinus und Simon Holzfeind. ©Simone Wachabauer

Die Werzer Arena in Pörtschach scheint ein guter Boden für den heimischen Tennisnachwuchs zu sein.

Filip Palatinus (Sportunion Klagenfurt), Paul Schindler (Askö Villach) und Simon Holzfeind (TC Raika Velden) zogen ins Viertelfinale ein. Die Runde der letzten Acht ist morgen für 10:00 Uhr geplant!

Filip Palatinus schlug Hector Freitas (NÖTV) 6:3 6:3 und sein Doppelpartner Paul Schindler bezwang Lorenz Stadler (TTV) 7:5 6:1. Morgen treffen die beiden Freunde aufeinander. Im Doppel qualifizierten sie sich durch zwei Siege für das Semifinale. Zuerst schlugen sie Ferdinand Grasl/Philip Slavik (beide NÖTV) 7:5 6:3 und danach setzten sie sich nach hartem Kampf gegen die Streirer Luca Boschele/Fabian Gasser 6:1 4:6 10:3 durch.
Weiter in Hochform spielt Simon Holzfeind, der Adam Weiler (NÖTV) 6:4 6:0 abfertigte. Unglücklich ausgeschieden ist Gianpaolo Wollenberg (TC Raika Velden), der gegen Benjamin Gratzl (OÖTV) 1:6 7:5 6:7 verlor.
Chancenlos war erwartungsgemäß Lena Stultschnig (TC Klagenfurt) gegen die Turnierfavoritin Anna Pircher (TTV). 

Turnierüberblick

Top Themen der Redaktion