Zum Inhalt springen

Bundesliga

Ein klarer Heimsieg für die KLC Girls

Souveräner 5:2 Erfolg über Klosterneuburg.

©Wolfgang Jannach | Wolfgang Jannach

Die KLC Damen bezwangen daheim den 1. Klosterneuburger TV mit 5:2. Rund 180 Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung. Im Gegensatz zum ersten Spiel gegen Weigelsdorf  ging diemal fast alles auf. Überaus erfreulich, dass die junge Alina Jensterle neben Nina Potocnik (SLO) und Denise Hrdinkova (CZE) ihr Einzel gegen Victiroa Walter gewann. Mit Elena Karner, Nina Plihal und Laura Pasterk kamen drei weitere KTV Nachwuchshoffnungen zum Einsatz. Beide KLC Paarungen nämlich Potocnik/Karner und Plihal/Hrdinkova gewannen ihre Doppel. Nina Plihal hatte gestern doppelt Grund zu jubeln, weil sie ihren 16. Geburtstag feierte.

Kommenden Freitag spielt der KLC in Wörgl und am 09. August ab 11:00 Uhr steht das Heimspiel gegen  ATSV Steyr auf dem Programm.

Top Themen der Redaktion