Zum Inhalt springen

Verbands-Info

1. und 2. Februar 2019
Davis Cup Team gastiert in Salzburg

Österreich gegen Chile um die Teilnahme am Weltgruppen-Finalturnier in der Salzburgarena.

v. links: Vizebürgermeister Bernhard Auinger, Werner Klausner, Stefan Koubek, Sport-Landesrat Stefan Schnöll, Veranstalter Herwig Straka, Thomas Schweda. ©Gepa pictures

Mit dem 3:1 gegen Australien in Graz fixierte die österreichische Tennis-Nationalmannschaft die Zugehörigkeit zur Weltgruppe. Gegner in der Qualifikation für das Daviscup-Finale ist Chile. Gespielt wird am 1. und 2. Februar 2019. Am ersten Tag stehen zwei Singles auf dem Programm, der zweite Tag startet mit dem Doppel, gefolgt von zwei Singles. Alle Matches werden im Best-of-Three-Modus ausgetragen. Im direkten Vergleich mit den Südamerikanern steht es 0:3, das letzte Duell in Rancagua 2009 ging mit 2:3 verloren. Der beste chilenische Tennisspieler ist Nicolas Jarry (ATP-42 Einzel, ATP-49 Doppel) gefolgt von Christian Garin (ATP-102). Im Doppel scheinen Julio Peralta (ATP-40) und Hans Podlipnik-Castillo (ATP-84) in den Top-100 auf. Gewinnt das Team von Kapitän Stefan Koubek gegen Chile, nimmt Österreich als eines von 18 Ländern am Weltgruppen-Finale teil, das im November 2019 in Madrid ausgetragen wird.

Veranstalter des Daviscup-Duells ist wieder die Agentur e|motion, in Kooperation mit dem ÖTV. Der offizielle Ticketverkauf startet am 5. November 2018 um 12 Uhr via Ö-Ticket (www.oeticket.com). In einer ersten Phase werden bis 27. Dezember ausschließlich Dauerkarten für beide Spieltage verkauft. Die Preise variieren zwischen 129 Euro für Kategorie A und 99 Euro für Kategorie B. ÖTV-Lizenzkartenspieler erhalten einen Nachlass auf die Dauerkarten von zehn Prozent. Reservierungen für VIP-Tickets werden ab sofort unter ticketing@emotion.at entgegengenommen. Die Kartenwünsche werden dabei in der Reihenfolge der Anfragen berücksichtigt.

Top Themen der Redaktion