Zum Inhalt springen

Senioren

Damen-Bundesländercup 5:4 Erfolg gegen Tirol

Begeistert war die Tiroler Damenauswahl vom tollen Ambiente und der Kärntner Gastfreundlichkeit in der Klagenfurter UNION-Halle.

Weniger erfreut zeigten sie sich nach sehenswerten Matches über die 4:5 Niederlage, nahmen diese aber fair zur Kenntnis.
Zufrieden mit der Leistung seiner Damenauswahl zeigte sich Seniorenreferent Mag. Franz Sleik, der dem anwesenden Präsidenten Hugo Fürstler das Ergebnis schmunzelnd kommentierte:
"Bei meinen Tennisdamen ist es wie beim guten Wein, je älter -desto besser!" 3 der 5 Punkte erkämpften nämlich Renate Haubner, Rita Graf und Edith Steffler.
Die zwei weiteren Punkte steuerten Heidrun Martinz und Guste Schneider bei.
Im Viertelfinale trifft unser Team am 8.November ab 12:00, wiederum in der Union-Halle, auf die Wienerinnen!

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Keine guten Nachrichten für den Sport in Österreich

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.