Zum Inhalt springen

Bronze für KTV u12 Team in Mieming/Tirol

Hervorragender 3. Platz für Kärnten beim u12 Bundesländer Team Cup.

 
Die Auslosung brachte Kärnten in die Gruppe 3 gemeinsam mit Burgenland und Salzburg. Jeweils durch ein 3:1 gegen beide Bundesländer konnte sich die Mannschaft den Gruppensieg sichern.
Somit qualifizierte man sich für das Finale um die Plätze 1 bis 3.
Das erste Spiel ging gegen die Favoriten aus Wien leider klar mit 0:4 verloren. Das zweite und letzte Spiel in der Finalrunde endete gegen die Steiermark mit einem 2:2. Es reichte aber leider knapp nicht für den 2. Platz.

Das Team mit den Spielern Jessica Zraunig, Emma Tagger, Luca Adlbrecht, Matteo Revelant und Betreuer Patrick Ofner konnte sich somit trotzdem sensationell den 3. Platz sichern.
 
Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende für das Team aus Kärnten mit viel Spaß. Zusätzlich konnten alle Spieler noch wichtige Erfahrungen sammeln.
Auch beim Side-Event, dem Bogenschießen, stellten die Spieler ihr Können unter Beweis.
 

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Keine guten Nachrichten für den Sport in Österreich

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.