Zum Inhalt springen

30. Jubiläums Tennis-EM der Journalisten in Pörtschach/Wörthersee

Die letzten Sieger in der Werzer Tennisarena Pörtschach

von links: Leopold Kascha, Walter Rubenthaler und Willy Jellitsch ©Willy Jellitsch

Über drei Tage tauschten Journalisten aus Europa das Rakett und Filzkugel gegen Computer und „Mine“ am Werzer Center Curt. Für die Teilnehmer war es das letzte „Treffen“ auf dieser Anlage. Die EM findet im kommenden Jahr in Mali Losinj statt. Die Sieger und Platzierten waren von der großartigen Ausrichtung der Spiele begeistert. Mit Jerry Hebein, Turnierdirektor Walter Rubenthaler, Headschiedsrichter Gernot Dreier, Christian Mahkovec und Joschi Kopp war ein Team am Werk, das sich für höhere Aufgaben qualifizierte! 
Für die Sieger und Platzierten ging diese EM mit einen lachenden sowie weinenden Auge zu Ende! Die „Werzer Arena“ wird geschliffen!

Ergebnisse:

Herren 45:
1. Wier Robert (AUT)
2. Rumpler Walter (AUT)
3. Winkler Michael (AUT)

Herren 55:
1. Janijc Bratislav (SRB)
2. Oberrauner Manfred (AUT)
3. Brugnario Ermes (ITA)

Herren 65:
1. Giroldini Dolfina (ITA)
2. Scaggiante Roberto (ITA)
3. Gösseringer Rudolf (AUT)

Herren 75:
1. Jellitsch Willy (AUT)
2. Rubenthaler Walter (AUT)
3. Kascha Leopold (AUT)

Herren Doppel:
1. Rumpler Walter/Wellik Hannes (AUT/AUT)
2. Winkler Michael/Hubl Andrew (AUT/POL)
3. Janjic Bratislav/Giroldini Dolfino (SRB/ITA) und Oberrauner Manfred/Ellensohn Helmut (AUT/AUT).

Bilder



 

 

Top Themen der Redaktion